Der Freund – Eichenmoos

29 Mrz

Beim Besuch im Wäldchen gefundenSein charakteristischer Duft strömt einem in seltenen glücklichen Fällen in romantischen Wäldchen, wo noch Efeu an den Bäumen hinauf klettert und Moos am Fuße der Baumstämme wächst, in die Nase. Eichenmoos ist eine jener Kreaturen, bei denen man sich unweigerlich fragt, von welchem Planeten sie überhaupt kommt. Es ist eine Flechtenart von graugrüner Farbe und ist von Natur aus ein Spezialist im Bilden von Netzwerken und im Zusammenleben mit anderen.

Nachdem ich zunächst sämtliche unangenehmen Erinnerungen an diverse mehr oder weniger bekannte Aftershafe-Träger (Eichenmoos  in meist unglücklichen Mischungen mit anderen Duftkomponenten)  beiseite geschoben hatte, konnte ich endlich meinen Blick auf die wahre Natur dieses Duftes lenken.

Dies ist ein Duft des Waldes und dort lebt er in perfekter Harmonie mit dem halb-schattigen Sonnenduft, den Moosen und Farnen, den Pilzen, den Blumen und Früchten des Waldes. Es ist ein in Symbiose lebender Organismus, den man nicht von seinen Freunden trennen sollte. Einer für alle, alle für einen!

Eichenmoos hat eine ruhige Ausstrahlung, zentriert, und versetzt mich in eine freudig-kontemplative Stimmung.  Im Laufe mehrerer Tage melden sich plötzlich einige Freunde, die ich schon ziemlich lange nicht mehr gesehen hatte und alle wollen am selben Wochenende zu Besuch kommen. Gleichzeitig finde ich über das Internet weitere Freunde wieder, die ich schon für verschollen hielt. Sogleich steigt  in mir die Lust, selbst noch mehr Leute zu kontaktieren, die ich gerne einmal wiedersehen möchte. Ich hatte plötzlich das Gefühl, als würde ich sehr deutlich das soziale Netzwerk in mir spüren, das um mich herum zum Teil seit vielen Jahren existiert. Es gibt  Menschen, die mich mögen und mit denen ich auf die eine oder andere Weise verbunden bin. Ich bin ein Teil von ihnen und sie sind ein Teil von mir, das nennt man Freundschaft.

Dies schenkt viel Kraft und Ruhe. Es ist die Erfahrung, in eine Gemeinschaft eingebunden zu sein, die uns Menschen schon seit Urzeiten begleitet. Insofern ist Eichenmoos ein Duft, der das Gemeinschaftsgefühl stärkt und hilft die eigenen sozialen Kontakte zu pflegen oder falls nicht vorhanden diese herzustellen.

In dem kleinen Wäldchen bette ich mich zur Ruhe im flauschig-kühlen Moos neben meinem Freund, dem Eichenmoos und bin heute einfach glücklich über das zufriedene Gefühl, nicht ganz allein auf der Welt zu sein. Danke Freunde!

Affirmation: „Meine Freunde kümmern sich um mich!“ „Ich werde gemocht!“

Duft: Evernia prunastri, Kroatien

Verwendete Pflanzenteile: Flechte

Gewinnung: Alkoholextraktion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: