Tag Archives: kühlen Kopf bewahren

Point of no Return – Schopflavendel

1 Dez

Der Punkt ohne Wiederkehr, das ist ein Moment, in dem es nur noch in eine Richtung geht, nämlich nach vorne geradewegs hinein in die Zukunft.

Ob es einem gefällt oder nicht, der Rückweg ist versperrt, vielleicht unter Schutt und Asche begraben und die Situation erfordert strukturiertes Handeln oder sogar Krisenmanagement.

In Zeiten der Neuorientierung, wenn Lebensabschnitte schmerzlich zu Ende gehen, wenn der Lebensplan plötzlich eine unerwartete Wendung nimmt, wenn Träume wie Seifenblasen zerplatzen, wenn das Leben aus den Fugen zu geraten droht oder sogar ein Zusammenbruch kurz bevor steht, dann ist der Schopflavendel mit seiner laserscharf gebündelten Energie zur Stelle – Brain Power deluxe.

Dieser powervolle Duft bündelt die mentalen Kräfte wie kein zweiter. Er erhöht die Aufmerksamkeit und die Wachsamkeit, zieht den Fokus und schärft den Verstand in einer Weise, dass man dafür einen Waffenschein braucht.

Der stark nervenwirksame Duft steigt sofort in Kopf und Nase und sorgt auch entlang der Wirbelsäule, sowie in Armen und Beinen für einen (im wahrsten Sinn des Wortes) Nervenkitzel.

Das Gefühl lässt sich in etwa so beschreiben, als ob durch die Spinalnerven der Wirbelsäule eine kühl-prickelnde Ameisenkolonie durch marschiert, die ihre Füße zuvor in Eiswasser getaucht hat. Schopflavendel ist der Duft mit der Gänsehaut-Garantie.

Diese Empfindungen sind einerseits erfrischend, aber auch sehr ungewohnt. Auf jeden Fall führt der Duft aber zu einer befreiten Art des Denkens. Gedanken und Ideen fliegen einem nur so zu und mitunter führt die neu gewonnene mentale Leichtigkeit zu revolutionären Einsichten, was die eigene Situation angeht. Die erzeugte mentale Kraft ist so hoch, dass Blockaden durch Angst, Schock oder Verwirrung zerbrechen und man einen klaren Kopf behält.

Die Aktivierung der Wirbelsäule als Stützpfeiler und tragende Achse des menschlichen Körpers führt auch im psychologischen Bereich zu einem Gefühl der Würde und zu der Einsicht, dass man immer eine Wahl hat, gerade wenn man meint diese nicht zu haben.

Der Schopflavendel ist herausfordernd, unnachgiebig und meint es wirklich ernst.

Von daher sollte der Duft sehr sparsam dosiert werden, Aromaerfahrung sollte unbedingt vorhanden sein. Aufgrund seines hohen Monoterpenketongehalts (40-50% Fenchon) ist der Duft des Schopflavendel sehr intensiv und stark aktivierend und aufgrund seiner Inhaltsstoffe im Handel selten erhältlich.

Und doch: richtig dosiert und angewendet verleiht der Schopflavendel dem Geist Flügel, wenn man es am nötigsten braucht.

Affirmation:  „Ich habe immer eine Wahl!“ „Meine Würde ist unantastbar!“

Duft: Lavandula stoechas, Provence

Verwendeter Pflanzenteil: blühende Pflanze

Gewinnung: Destillation

Advertisements

Der Blizzard – Speiklavendel

24 Mai

Beim Einatmen strömt eine frische Brise in Kopf und Lungen und beginnt dort ihre Kreise zu ziehen. Kopf, Hals und Lungen sind kühl, klar und wach. Nun beginne ich eine Minute mit den Armen zu rudern und die Atmung zu intensivieren, damit der Kreislauf in Schwung gerät. Und da ist es – das Gletschergefühl.

Gänsehaut, Durchströmtsein von purer Erfrischung, im Kopf fühlt es sich an, als hätte ein heftiger Schneesturm stattgefunden – ein Blizzard.

Wie viele Situationen gibt es, wo man sich genau das wünscht: einen freien, kühlen Kopf mit vorherigem mentalen Wirbelwind, der alle unnützen, bisweilen repetitiven und lästigen Gedanken aus dem Gehirn herauspustet. Gone with the wind!

Die flache, durch Stress und Enge bedingte Brustatmung wird ersetzt durch einen Atem, der mit Leichtigkeit und nach allen Regeln der Kunst, den Brustraum erfüllt. Die Sauerstoffmoleküle sausen in Loopings durch die Blutbahn und machen den Weg frei. Cool down!

Der Speiklavendel kühlt zuverlässig. Sei es ein Mückenstich, ein Sonnenstich oder ein hitziges Gemüt, sei es dass jemand vor Aufregung außer  sich gerät oder das Herz vor einem wichtigen Termin bis zum Hals schlägt – die gefühlte Körpertemperatur wird gesenkt, die eigenen Absichten finden sich in klaren Gedanken zusammengefasst.

Was auch nach längerer Zeit noch bleibt ist ein leiser kühler Hauch, der im Hals beim Atmen zu spüren ist, mein Gletscher-Depot für den Tag, meine kleine Schneekanone, die bei dem kleinsten unbrauchbaren Gedanken, einen Mini-Blizzard in meinen Kopf katapultiert.

Affirmation: „Mein Kopf ist kühl, meine Atmung ist frei!“

Duft: Lavandula spica, Spanien

Verwendeter Pflanzenteil: Rispe

Gewinnung: Destillation

%d Bloggern gefällt das: